Medizinpaten gesucht!

Einige Fellnasen in unserer Obhut haben aufgrund schwerer Krankheiten einen höheren Bedarf. Denn sie brauchen zusätzlich zum Futter auch noch täglich Medikamente, Salben für Hautausschläge verursacht durch z.B. Leishmaniose, Vitamine oder auch Nassfutter, da sie nicht mehr gut kauen oder verdauen können.

 

Für diese HerzensTiere suchen wir deshalb zusätzlich zu den Futterpaten noch Medizinpaten, die uns dabei helfen, ihre höhere Grundversorgung zu stemmen. 

 

Bunny, Lina, Mortimer und Romeo würden sich sehr freuen, einen Medizinpaten zu finden, der sie monatlich mit 15 Euro unterstützen würde und ihnen hilft, auch trotz gesundheitlicher Einschränkungen ein glückliches Hundeleben führen zu können.

 

Natürlich darf auch die Medizinpatenschaft gern geteilt werden.

 

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bei uns. Wir helfen gerne weiter!